Seit 25 Jahren fördert die Gartow Stiftung die kulturelle Zusammenarbeit zwischen russischen und deutschen Musikern. Ein Höhepunkt der Deutschen Woche 2017 ist das Konzert am 6. April unter dem Dirigat von Frank Markowitsch im Rahmen des neuen BachKantatenProjekts. Junge Sänger und Instrumentalisten des St. Petersburger Konservatoriums werden unter der musikalischen Leitung der deutschen Barockmusik-Experten Martina Rüping (Sopran), Sabine Erdmann (Cembalo) und Frank Markowitsch auf der Bühne der Petrikirche drei Kantaten von Johann Sebastian Bach aufführen: die „Kaffeekantate“, „Herkules auf dem Scheidewege“ sowie „Ein feste Burg ist unser Gott“.

Mehr Informationen finden Sie hier.