Während die deutsche Chorlandschaft von den Klassikern des barocken und romantischen Repertoires beherrscht wird, sind Komponisten des 20. Jahrhunderts oft rar. Das Oratorium König David von Arthur Honegger beispielsweise bietet eine große Breite an musikalischen Elementen und stilistischen Einschlägen, die in den Konzerten des Chores des Jungen Ensembles Berlin in der Hilig-Kurez-Kirche in Berlin für Ausführende wie für Zuhörende eine lohnenswerte Herausforderung darstellten. Die markanten Sprechrollen des Erzählers und der Hexe wurden mit Devid Striesow und Irm Hermann prominent besetzt.

Konzerte: 2./3. November 2013, Heilig-Kreuz-Kirche Berlin
https://www.junges-ensemble-berlin.de/2013/04/arthur-honegger-konig-david/